Video

Heiß genug für dich? Bei sengenden Temperaturen im ganzen Land ist es Zeit, den Mixer herauszuziehen und frostige Cocktails zuzubereiten. Um Ihnen zu helfen, sich schnell zu entspannen, haben wir den Tropenmixologie-Experten Jeff „Beachbum“ Berry, Autor von fünf Büchern über Tiki-Getränke, Geschichte und Kultur, gebeten, einige seiner Geheimnisse für die Herstellung von Tiefkühlkost zusammen mit zwei seiner eigenen Originalrezepte zu teilen .

Mit Finesse mischen:

Um einen erwachsenen Slushie wie den Piña Colada zuzubereiten, benötigen Sie viel Eis und müssen eine Weile mischen. Sie können aber auch eine Blitzmischung durchführen, indem Sie weniger Eis verwenden und gerade lange genug pulsieren, um die Flüssigkeit zu belüften. "Sie werden einen wirklich schönen schaumigen Kopf bekommen", sagt Berry.

Eisangelegenheiten… viel:

"Die schlimmste Sünde ist, den Mixer nur mit Eis zu füllen, ohne Rücksicht darauf, wie viele andere Zutaten darin enthalten sind", sagt Berry. Im Allgemeinen möchten Sie doppelt so viel Eis wie alles andere.

Die Eisform ist ebenfalls sehr wichtig, da übergroße Würfel „Ihren Mixer töten“. Verwenden Sie beim Blitzmischen Crushed Ice, das sich leicht auflösen lässt. Verwenden Sie für dickere Cocktails kleine Würfel oder Pommes, die sich zu Matsch pulverisieren.

Frisch ist am besten:

Genau wie beim Schütteln eines Klassikers sollten Sie eingemachte und gefrorene Zutaten vermeiden. "In einem schlechten Mixgetränk brennt man nur im Gefrierschrank", sagt Berry. Er liebt es, frische Ananas zu verwenden - Sie können sie sogar durch Saft ersetzen -, aber die meisten Früchte funktionieren. Vermeiden Sie jedoch Himbeeren: „Die winzigen Samen bleiben in Ihren Zähnen stecken.“

Gönnen Sie sich keinen Mixer:

Wenn Sie keine Bar eröffnen, sollten Sie „kein Vermögen für einen Mixer ausgeben“, sagt Berry, der seit 25 Jahren dieselbe Maschine verwendet. "Es ist der reguläre Osterizer, den man bei Target bekommen kann." Egal welches Modell Sie besitzen, Sie sollten es beim Fixieren von Cocktails immer mit der höchsten Geschwindigkeitseinstellung ausführen.

Mit Flair garnieren:

Sicher, Sie können ein Stück der Frucht, die in einem matschigen Rezept enthalten ist, als Beilage verwenden: „Es harmoniert mit dem Getränk und verleiht Ihnen ein zusätzliches Aroma“, sagt Berry. Aber um kreativer zu sein, mag er eine schwebende, brennende Kalkschale. Kratzen Sie das Fruchtfleisch aus einer entsafteten Limettenhälfte und fügen Sie etwas geröstetes Brot hinzu. Mit Zitronenextrakt übergießen und anzünden. Vergessen Sie nicht, einen Feuerlöscher zur Hand zu haben.

Hart der Dunkelheit

ZUTATEN:

Glas: Großer oder Tiki-Becher

VORBEREITUNG:

Alle Zutaten in einen Mixer geben. 3 Sekunden bei hoher Geschwindigkeit mischen. In einen hohen Glas- oder Tiki-Becher gießen und zum Füllen Eiswürfel hinzufügen.

Frohito

ZUTATEN:

Garnierung: Minzzweig

Glas: Cocktail

VORBEREITUNG:

Fügen Sie 0, 25 Unzen Minzsirup zu jedem der beiden gekühlten Cocktailgläser hinzu und legen Sie sie beiseite. Die restlichen Zutaten in einen Mixer geben und bis zu einer gleichmäßigen Frappé-Konsistenz mischen. Verteilen Sie die Mischung gleichmäßig auf die beiden Gläser und geben Sie jeweils 0, 25 Unzen Minzsirup darauf. Jedes Glas mit einem Minzzweig garnieren.

ZUTATEN:

VORBEREITUNG:

Bringen Sie einen kleinen Topf, der zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist, bei starker Hitze zum Kochen. Fügen Sie die Minze hinzu und blanchieren Sie sie ca. 5 Sekunden lang, bis sie welk und hellgrün ist. Abseihen und mit dem einfachen Sirup in einen Mixer geben. Bis zur vollständigen Verflüssigung mischen und durch ein feinmaschiges Sieb passieren, dabei fest andrücken, um die gesamte Flüssigkeit zu extrahieren. Vor Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren. (Rezept ergibt etwa 3 Unzen, genug für 6 Getränke.)

Empfohlen Tipp Der Redaktion