Video

Wir haben alle von Menschen gehört, die aus dem Wunsch nach Freiheit, einer tiefen politischen Beschwerde oder aus einem Gefühl ethnischer Solidarität ausscheiden. Verständlich, wenn auch manchmal falsch oder unklug. Aber was ist mit dem Abspalten nur zum Spaß?

Dies geschah am 1. Mai 1732, als eine Gruppe wohlhabender Quäker aus Philadelphia, der Hauptsiedlung der Pennsylvania Colony, ein kleines Grundstück vom Stamm der Lenni-Lenape pachtete. Dort, am Ufer des Flusses Schuylkill, ein paar Meilen flussaufwärts von der Stadt, bauten sie ein Clubhaus - eine Burg, wie sie es nannten - und erklärten sich prompt zur Kolonie in Schuylkill, einer unabhängigen Einheit mit einem eigenen Gouverneur, Vizegouverneur und Ratsmitgliedern, Gerichtsmediziner und Sheriff.

Im Jahr 1782 schüttelte die Gruppe im Einklang mit der Zeit die „Kolonie“ ab und wurde der Staat in Schuylkill. Es musste seitdem ein paar Mal umziehen, aber soweit man das beurteilen kann (seine Angelegenheiten werden sehr ruhig gehalten), ist der Club in seinem derzeitigen Schloss, etwas außerhalb von Philadelphia am Delaware, immer noch stark.

Der Zweck all dieser politischen Geschäfte? Angeln. Nun, das und Grillen. Und natürlich trinken. Im 18. Jahrhundert war es üblich, dass die soziale Organisation eines Gentlemen dieses Charakters ein gutes Stück trug. Der Treibstoff für dieses Karussell war ausnahmslos eine große Schüssel Punsch. Jeder Verein hatte seine eigene Version, von denen die meisten der Geschichte verloren gegangen sind. Aber nicht das Rezept, das der Staat in Schuylkill immer in seinem „Fischhaus“ serviert hat, wie das Schloss informell benannt wurde. Seit mindestens 1794 (die früheste Erwähnung, die wir davon haben) ist die Zubereitung ziemlich gleich: Zitronensaft, Zucker, Rum, Cognac und Pfirsichbrand der alten Schule - ein hochprozentiger, trockener, im Fass gereifter Brandy, der destilliert wurde aus Pfirsichen im Gegensatz zu einem klebrig-süßen Likör mit Pfirsichgeschmack.

Es gibt einen Grund für diese Langlebigkeit: Fish House Punch ist einer der angenehmsten Rauschgifte, die der Wissenschaft bekannt sind. Auf jeden Fall einen Rückzug wert.

Fischhaus Punsch

ZUTATEN:

Garnierung: Geriebene Muskatnuss

Glas: Schlag

VORBEREITUNG:

Füllen Sie mindestens einen Tag im Voraus eine 2-Liter-Schüssel mit Wasser und frieren Sie sie ein, bis sie vollständig fest ist. In einer großen Punschschale die Zitronenschalen und den Zucker mischen. Lassen Sie die Mischung mindestens 3 Stunden stehen. Fügen Sie das kochende Wasser hinzu und rühren Sie, bis sich so viel Zucker wie möglich aufgelöst hat. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Zum Servieren den Eisblock dazugeben und reichlich mit frisch geriebener Muskatnuss garnieren. Dieses Rezept dient 25.

* Zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist altmodischer Pfirsichbrand im Fassalter bei Old World Spirits in Kalifornien oder Dutch's Spirits in New York erhältlich. Es ist teuer, aber es macht wirklich diesen Schlag. Wenn Sie es nicht bekommen können, ersetzen Sie 8 Unzen Lairds Applejack und 4 Unzen importierten Pfirsichlikör.

Empfohlen Tipp Der Redaktion