Video

Melina Meza und Will Isaza.

Viele Cocktailwettbewerbe suchen nach dem innovativsten oder unerwartetsten Rezept. Der von BACARDÍ® präsentierte Liquor.com Legacy Cocktail-Wettbewerb sucht jedoch nach etwas weitaus Seltenerem: einem zeitlosen Cocktail.

24 Barkeeper kamen in Puerto Rico an, in der Hoffnung, einen klassischen Rumcocktail zu kreieren. Wer hatte ein Rezept, das den Test der Zeit bestehen und der nächste Mojito, Daiquiri oder El Presidente werden kann?

Das wären die beiden US-Gewinner: Will Isaza und Melina Meza. Diese fantastischen Barkeeper kreierten Cocktails und zeigten Auftritte, die ihnen einen Platz im globalen Finale in Amsterdam einbrachten.

Lernen Sie die Barkeeper hinter diesen möglicherweise zeitlosen und definitiv köstlichen Rum-Cocktails kennen.

US West Gewinnerin: Melina Meza

„Ein Legacy-Cocktail ist nicht nur für Bars auf der ganzen Welt zugänglich“, fasst Melina Meza die Wünsche der Legacy-Richter zusammen. "Es zeigt Innovation und eine einzigartige Stimme." Es beschreibt auch ihr Erfolgsrezept, das Nuevo Sol.

„Meine Strategie war es, einen Cocktail zuzubereiten, der einfach und gehoben ist und eine Zutat verwendet, die man nicht oft sieht“, sagt der Barkeeper in Los Angeles. „Ich habe mich für ein Grapefruit-Oleo-Saccharum entschieden. Es klingt komplex, aber es ist ein Sirup, den jeder zu Hause mit Grapefruitschalen und superfeinem Zucker herstellen kann. “

Nach vielen Versuchen und Irrtümern kombinierte Meza die Grapefruit Oleo Saccharum mit BACARDÍ Añejo Cuatro Rum und fügte trockenen Curaçao, Amontillado Sherry und frischen Limettensaft hinzu. „Ich wollte sicherstellen, dass der Nuevo Sol sowohl den Gaumen der Barkeeper als auch den Durchschnittsverbraucher anspricht“, sagt sie.

Das Nuevo Sol wurde in mehr als 10 Ländern auf die Speisekarte gesetzt, was beweist, dass Meza ihre Ziele erreicht hat. Jetzt geht es darum, ob Nuevo Sol als Sieger des globalen Legacy-Finales hervorgehen wird.

US-Ost-Gewinner: Will Isaza

Will Isaza wusste, dass sein Gloria-Cocktail etwas Besonderes war, noch bevor er eine Reise zum Legacy Global Finale in Amsterdam erhielt. Er servierte es in seiner Bar in Brookline, Massachusetts, und entdeckte, dass es eine gewisse Qualität mit anderen zeitlosen Rumklassikern hatte. "Es ist die Art von Cocktail, die die Leute immer und immer wieder bestellen", sagt er. "Du kannst nicht nur einen haben."

Was war der Geschmack, von dem Isazas Gäste und die Legacy-Richter nicht genug bekommen konnten? Es ist eine Kombination aus süß und herzhaft, inspiriert von den traditionellen kolumbianischen Bocadillos, die Isaza mit seiner Familie genossen hat. Er verwendete hausgemachten Passionsfrucht-Zimtsirup für die Süße und Mascarpone für das herzhafte Element und rundete ihn mit Limettensaft, Kaffeelikör und gereiftem Rum ab.

„Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, meine Familie feiern und einen gewinnenden Legacy-Cocktail kreieren zu können“, sagt Isaza. „Familie und Tradition sind ein großer Teil von Bacardí. Das hat mich dazu gebracht, meine Geschichte zu erzählen. “

Empfohlen Tipp Der Redaktion